NEWS  07. 06. 2002
 

Weihe-Kandidatinnen weisen "Sekten"-Vorwurf zurück

"Mehrere römisch-katholische Bischöfe sind bereit, uns zu weihen", betont eine Sprecherin der zehn Weihekandidatinnen.

>>mehr

Immer mehr Verwirrung um die geplante "Priesterinnenweihe"

Die römisch-katholische Kirche sieht die Priesterinnen-Weihe damit endgültig als "Sektenschwindel" entlarvt.

>>mehr

Studie: Priester sehr zufrieden

Eine Befragung unter 2.500 Priestern in Zentraleuropa hat ergeben, dass die Mehrheit dem Zölibat positiv gegenüber stehe.

>>mehr

Kardinal Arinze: Afrikaner für Hunger mitverantwortlich

Der nigerianische Kurienkardinal weist eine einseitige Schuldzuweisung an die Industrieländer für den Hunger in Afrika ab.

>>mehr

Große Feier zur Heiligsprechung von Pater Pio im Vatikan

Etwa eine halbe Million Pilger werden an der Heiligsprechung des in Italien hochverehrten Kapuzinermönchs Padre Pio (1887-1968) am 16. Juni in Rom teilnehmen.

>>mehr

Gericht in Pakistan hebt Steinigungsurteil gegen Frau auf

Die Frau war von der Polizei zu einem Ehebruch-Geständnis genötigt und anschließend von einem Gericht zum Tode verurteilt worden.

>>mehr

England: Streit um verheiratete Priester in der katholischen Kirche

In der katholischen Kirche Englands gibt es Debatten über die Rolle der ehemals anglikanischen Priester, die vor ihrem Übertritt geheiratet hatten.

>>mehr

McDonald's zahlt zehn Millionen Dollar an Hindus und Vegetarier

Der US-Fast-Food-Konzern McDonald's zahlt zehn Millionen Dollar (rund 10,7 Millionen Euro) an Hindus und vegetarische Organisationen, weil er nicht darüber informiert hatte, dass seine Pommes frites mit Rinderfett als Geschmackszusatz zubereitet wurden.

>>mehr

Caritas schlägt Arbeitsgruppe zur Hospizversorgung vor

Der unkomplizierte und finanziell leistbare Zugang zur Palliativ-Medizin und zur Hospiz-Versorgung müsse in Österreich flächendeckend zum Standard werden, forderte der Wiener Caritasdirektor Michael Landau.

>>mehr

US-Kardinäle: Keine Duldung von Missbrauchsfällen

Kritik an den vorgeschlagenen Richtlinien zum Kampf gegen Sexualmissbrauch durch römisch-katholische Priester haben drei US-Kardinäle geäußert.

>>mehr

Vatikan distanziert sich von Vorstoß baskischer Bischöfe

Im Streit um ein mögliches Verbot der baskischen Separatistenpartei Batasuna (Einheit) ist der Vatikan auf Distanz zu den Bischöfen im spanischen Baskenland gegangen. 

>>mehr

Seitenanfang