Bildquelle: ANSA
 
NEWS 02. 08. 2004
 

Umfrage: Kirche bleibt trotz "Causa St. Pölten" eine "moralische Instanz"

Die katholische Kirche ist laut einer neuen Umfrage trotz der "Causa Krenn" für 92,3 Prozent der Österreicher und Österreicherinnen "eine ganz wichtige moralische Instanz". Die große Mehrheit der Befragten rechnet mit einem baldigen Ende der kirchlichen Laufbahn von Bischof Kurt Krenn.  

>>mehr

Pilger sollen Papst-Reise zahlen

Die Wallfahrt von Papst Johannes Paul II. nach Lourdes Mitte des Monats soll ganz von Pilgern bezahlt werden. Jeder Pilger soll zehn Euro spenden, wünscht sich der zuständige Bischof.

>>mehr

Gedenken an den "großen Propheten" Kardinal König

Bei einem Dankgottesdienst anlässlich des 99. Geburtstages des verstorbenen Wiener Alterzbischofs würdigte der Erzbischof von Lublin, Jozef Zycinski, Kardinal Franz König als " großen Propheten".

>>mehr

Lob und Kritik für Vatikan-Brief zur Rolle der Frau

Das neueste Vatikan-Dokument von Kurienkardinal Joseph Ratzinger gegen feministische Strömungen ist in Österreich und Deutschland auf scharfe Kritik, aber auch auf Lob gestoßen. Während sich die Katholische Frauenbewegung Österreichs entschieden gegen das Dokument aussprach, begrüßte die die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands das Papier.

>>mehr

"Causa St. Pölten": Äbte unterstützen Visitator Küng

Bei einem Treffen im Stift Herzogenburg betonten die niederösterreichischen Äbte am Wochenende ihre Unterstützung des Apostolischen Visitators, Klaus Küng.

>>mehr

Anschlagsserie auf christliche Kirchen im Irak

Bei einer Serie von sechs Autobombenanschlägen auf christliche Kirchen im Irak sind am Sonntag mehrere Menschen getötet worden. Die irakische Regierung verurteilte die Anschläge. Papst Johannes Paul II. rief Muslime und Christen im Irak zur Verurteilung jeder Gewalt auf.

>>mehr

Seitenanfang